Biohof terler

Unsere Rezepte mit Dinkel, Roggen und Buchweizen 

Ob Dinkelbrot, Kornspitz, Buchweizenbrot und Heidensterz alle unsere Brote und Zubereitungen gelingen in hoher

Qualität mit Original Terler´s Bio-Mehlen.

Brot-Rezepte

Dinkelvollkornbrot

Zutaten:   500g Original Terler’s Dinkelvollkornmehl (Zentrofanmehl), 30g Germ,  1 gehäuftes Teel. Salz,  1/2 Teel. Zucker,   1 Teel.Brotgewürz,  ca.1/8-1/4 l  Wasser (lauwarm),  1/4 l Buttermilch (nicht kühlschrankkalt),  1 Kastenform, Butter   zum Befetten,   Körner und Dinkelflocken zum Bestreuen.

Zubereitung:   Das Mehl in eine Schüssel geben. Dampfl zubereiten. Alle zimmerwarmen Zutaten zu einen weichen Teig verrühren und in eine befettete Kastenform geben. Die gebutterte Kastenform kann man mit Dinkelflocken oder Körnern ausstreuen. Etwas gehen lassen und bei 230 C° zuerst ca.20 Minuten backen und dann auf 190 C° zurückschalten und dann noch ca. 20 Minuten backen.

Wenn man will kann man in das Brot auch Körner reingeben .

Kornspitz

Zutaten:   500g Original Terler´s Roggenmehl, 500g Original Terler’s Dinkelvollkornmehl (Zentrofanmehl), 4 Eßl Leinsamen(geschrotet), 4 Eßl Sesam, 1Eßlöffel Brotgewürz, 1 gestrichener Eßl Salz, 40g Hefe, ca. 3/4l Wasser, Sesam und Leinsamen zum Bestreuen.

Zubereitung:   Das Mehl in eine Schüssel geben, Leinsamen, Sesam, Brotgewürz und Salz zum Mehl geben und vermischen, Hefe einbröseln und mit den übrigen Zutaten vermischen. Wasser dazugießen,  so dass ein mittelfester Teig entsteht. Den Teig gut durchkneten und die Oberfläche glatt streichen. Wenn sich das Teigvolumen verdoppelt hat, den Teig in ca. 30 gleichmäßige Stücke teilen und daraus Stangerl formen. Diese lässt man auf dem Blech ca. 10 min aufgehen. Die Oberfläche der Stangerl mit lauwarmen Wasser bestreichen  2 mal einschneiden und mit Sesam und Leinsamen bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 230 °C goldbraun backen.

Dinkel-Buchweizenbrot

Zutaten:   400 g Original Terler’s Dinkelvollkornmehl (Zentrofanmehl), 1 Handvoll Sesam, 500 ml Wasser (warm), 150 g Leinsamen, 2 Teelöffel Salz, 3 Esslöffel Obstessig, 100 g Buchweizenmehl, 25 g Germ (frisch)

Zubereitung:   Für das Dinkel-Buchweizen-Brot die Germ mit dem lauwarmen Wasser vermischen. Dinkel und Buchweizen fein mahlen und mit der aufgelösten Germ und den restlichen Zutaten 10 Minuten in der  durchrühren. Den Teig in eine Form geben und das Dinkel-Buchweizen-Brot ca. 1 Stunde bei 220 Grad backen.

Tipp:   Den Teig für das Dinkel-Buchweizen-Brot müssen Sie nicht rasten lassen - es ist daher ein sehr schnell zubereitetes Brot!

Alte Traditionen

Heidensterz

Zutaten: 650 ml Wasser, Salz,  2EL Schmalz,  300 g Heidenmehl (Buchweizenmehl), Schmalz ( oder Grammelschmalz zum Abschmalzen)

Zubereitung:

Das Wasser mit Salz und Schmalz aufkochen. Heidenmehl (Buchweizenmehl) in einer trockenen Pfanne leicht erhitzen, bis ein angenehm nussiger Duft entsteht. Langsam bzw. nach und nach mit dem heißen Wasser aufgießen und dabei rühren, bis sich kleine gleichmäßige Klumpen bilden. Vom Feuer nehmen und zugedeckt am Herdrand etwa 20 Minuten ausdünsten lassen. Vor dem Servieren mit heißem Schmalz oder Grammelschmalz abschmalzen.

Unsere Tipps

Buchweizenmehl, Dinkelmehl und Hafermehl.

Da unser Mehl sehr fein gemahlen ist ist es ratsam das Mehl jeweils vor dem Zubereiten mit einen Mehlsieb das Mehl hineinzusieben, um kleine Klümpchen zu vermeiden.